Sie sind hier

Fragen zum Artikel?

Die neuen Pflegegrade richten sich nach der Selbstständigkeit

Seit Januar 2017 wird nicht mehr in Pflegestufen eingeteilt, jetzt ist die Rede vom Grad der Selbstständigkeit. Dazu werden Punkte in sechs Bereichen vergeben.

Im Mittelpunkt der Begutachtung für die Feststellung der Pflegebedürftigkeit steht der Grad der Selbstständigkeit.

Die Gutachter wollen wissen, in welchen Lebenslagen der Mensch Unterstützung braucht, was unternommen werden muss, damit die Selbstständigkeit möglichst lange erhalten bleibt, und was der Betroffene noch alleine erledigen kann.

Was bedeutet Selbstständigkeit?

Wer sich in seiner Wohnung beispielsweise mithilfe eines Rollators fortbewegen kann und dabei niemanden zur Unterstützung braucht, der gilt als selbstständig. Er ist somit in der Lage, eine Aktion ohne fremde Hilfe durchzuführen.

Hinweis: Aktivitäten außer Haus sowie die Haushaltsführung zählen nicht bei der Bewertung des medizinischen Diensts der Krankenversicherung (MDK).

Bei der Bewertung werden sechs Lebensbereiche einbezogen, die unterschiedlich gewichtet sind:

  1. Mobilität
    Kann ich mich selbstständig im Bett umdrehen, sitzen und aufstehen, von einem Zimmer ins andere gehen oder mich alleine mit einer Gehhilfe in meiner Wohnung bewegen? Kann ich Stufen und Treppen steigen?

  2. Kognitive und kommunikative Fähigkeiten
    Finde ich mich zeitlich und örtlich zurecht, verstehe ich Informationen, kann ich Entscheidungen treffen, Bedürfnisse mitteilen und Gespräche führen?
  3. Verhaltensweisen und psychische Problemlagen
    Wie häufig benötige ich Hilfe aufgrund von psychischen Problemen, beispielsweise bei Angstzuständen, nächtlicher Unruhe oder aggressivem Verhalten?
  4. Selbstversorgung:
    Wie selbstständig kann ich mich im Alltag versorgen, beim Waschen des Körpers und der Haare, beim Kämmen, beim An- und Ausziehen, beim Essen oder Trinken, beim Toilettengang?
  5. Bewältigung von und selbstständiger Umgang mit krankheits- oder therapiebedingten Anforderungen oder Belastungen
    Welche Unterstützung brauche ich bei der Medikamenteneinnahme, beim Verbandswechsel und bei Arztbesuchen?
  6. Gestaltung des Alltagslebens und sozialer Kontakte
    Wie selbstständig kann ich meinen Tagesablauf gestalten oder soziale Kontakte pflegen?​​

Stark verbessert wurde hierbei die Gewichtung zugunsten der Beeinträchtigung im psychischen Bereich.

Die Vergabe von Punkten in den einzelnen Bereichen ergeben dann den jeweiligen Pflegegrad.

Pflegegrad Gesamtpunkte Ausmaß der Beeinträchtigung
1 12,5 bis unter 27 geringe Beeinträchtigung der Selbstständigkeit oder der Fähigkeiten
2 27 bis unter 47,5 erhebliche Beeinträchtigung der Selbstständigkeit oder der Fähigkeiten
3 47,5 bis unter 70 schwere Beeinträchtigung der Selbstständigkeit oder der Fähigkeiten
4 70 bis unter 90 schwerste Beeinträchtigung der Selbstständigkeit oder der Fähigkeiten
5 90 bis 100

schwerste Beeinträchtigung der Selbstständigkeit oder der Fähigkeiten mit besonderen Anforderungen an die pflegerische Versorgung

 

 

Titelbild: © tomertu / stock.adobe.com