Wenn Hilfe verweigert wird - was nun?

Immer wieder werden Angehörige damit konfrontiert, dass die angebotene Hilfe von dem Pflegebedürftigen nicht angenommen wird. Entweder ist es die Haushaltshilfe, die nicht mehr kommen soll oder der Pflegedienst wird abbestellt oder gänzlich verweigert. Was kann oder kann man als pflegender Angehöriger nicht tun? Ist man in der Pflicht und muss über den Kopf hinweg der Eltern oder des Elternteils entscheiden? Oder soll man sich nicht einmischen? Keine leichten Frage, die in diesem Video angesprochen werden.