Sie sind hier

Rund um die Pflege

Sehr viele Menschen haben eigene Tiere. Werden sie alt und zudem pflegebedürftig, ist es ihnen jedoch nur selten möglich, diese ins Seniorenheim mitzunehmen. Meist...
Im kommenden Jahr gibt es zahlreiche Änderungen im Bereich der Pflege und auch der Pflegeversicherung. Bundesgesundheitsminister Jens Spahn erklärte: "Zum 1....
Mehr Freiheiten durch ein Transpondersystem für Demenzkranke. Keine verschlossene Türen mehr!
Demenz als Sekundärerkrankung bedeutet, die Ursache der Demenz ist eine andere Grunderkrankung und kann therapiert werden.
Die zunehmende Anzahl von pflegebedürftigen Menschen mit dem gleichzeitig flächendeckenden Fachkräftemangel stellt immer mehr Familien vor große Herausforderungen...
Was muss man tun, damit ein Mehrgenerationenhaus auch noch bei Eintreten eines Pflegefalls funktioniert?
Es ist ein Schicksal, das jedes Jahr tausende in Deutschland trifft – ein naher Angehöriger wird pflegebedürftig. Um diesen nicht aus seiner vertrauten Umgebung zu...
Um Pflege und Beruf zu vereinbaren, stellt der Gesetzgeber mehrere Möglichkeiten als vorübergehende Auszeit vom Job zur Auswahl.
Zum Internationalen Tag der Pflege haben wir euch die Zahlen und Fakten zur Situation in Deutschland zusammengestellt!
Die Tagespflege soll die pflegenden Angehörigen entlasten und dem Pflegebedürftigen weiterhin sein gewohntes Umfeld und seine Lebenssituation erhalten. Bei der...
Wer mit einem Pflegeheim im Ausland liebäugelt, sollte einiges gut bedenken. Worauf man bei der Pflege im Ausland achten muss, haben wir für euch zusammengestellt!
Viele Menschen leiden unter Schluckstörungen. Wie Sie diese erkennen und was Sie gegen Schluckstörungen tun können, zeigen wir Ihnen.
Wundliegen ist ein großes Problem, besonders für pflegebedürftige und weniger aktive Menschen. Wie Sie dem Wundliegen vorliegen und welche Behandlungsmöglichkeiten...
Pflegebedürftige und Senioren sind besonders durch Dehydratation, also Austrocknung, gefährdet, da sich das Trinkverhalten im Alter ändert. Wir zeigen, was Sie...
Pflege heißt auch Selbstpflege! Besonders im stressigen Pflegealltag müssen die pflegenden Angehörigen aufpassen, sich nicht selbst zu vergessen!
"Du bist, was du isst" - so lautet ein bekanntes Sprichwort! Schlechtes Essen kann sich auf unser Wohlbefinden und unsere Laune auswirken. Wir zeigen, was...
Viele pflegende Angehörige fühlen sich einsam und ziehen sich zurück. Dabei ist gerade der Austausch mit anderen Betroffenen im Pflegealltag besonders wichtig.
Jeder Mensch kann unverhofft in eine Notfallsituation geraten. Doch mit steigendem Alter wächst auch die Angst vor einem Notfall. Nicht immer lässt sich – besonders...

Seiten

Rund um die Pflege abonnieren