Sie sind hier

Rund um die Pflege

Familien nehmen die Pflegebedürftigen als Gäste auf
Gastfamilien - eine neue und gute Betreuungsmöglichkeiten für alle Senioren und Pflegebedürftigen, die Familienanschluss suchen und nicht in ein Pflegeheim gehen...
Altersstarrsinn, Zwänge und Depressionen sind Beispiele für Alterskrankheiten
Als pflegende Angehörige ist es sehr vorteilhaft, die wichtigsten Alterskrankheiten rechtzeitig zu erkennen und mit diesen entsprechend umzugehen.
Schwerkranke genießen schöne Augenblicke meist noch intensiver
Schwerkranke benötigen eine intensive Betreuung! Diese Intensivpflege ist auch zuhause möglich!
Gemeinsam erlebte Momente machen glücklich!
Viele Senioren wünschen sich einen barrierefreien Wohnraum im fortgeschrittenen Lebensalter zusammen mit Gleichgesinnten! Eine Pflege-WG macht das möglich.
Holen Sie sich Hilfe bei Überforderung
Der Alltag eines pflegenden Angehörigen ist sowohl physisch als auch psychisch sehr belastend. Reagieren Sie rechtzeitig und holen Sie sich Hilfe!
Der Seniorennotruf gibt Senioren viel Sicherheit
Es sind viele Situationen denkbar, in denen Senioren, die allein und völlig selbständig ihren Haushalt bewältigen und nicht ständig von Familienangehörigen oder...
Wie hole ich mir finanzielle Unterstützung durch die Pflegekasse?
Der Begriff Pflegehilfsmittel umfasst alle Gegenstände, die Sie für die tägliche Pflege benötigen. Doch welche Pflegehilfsmittel werden von der Pflegekasse...
Eine gute Pflegeberatung erleichtert Ihnen vieles!
Eine gute Pflegeberatung ist besonders wichtig, um das komplizierte Pflegerecht zu durchschauen, mögliche finanzielle und praktische Hilfen auszuschöpfen und dem...
Ein ambulanter Pflegedienst kann bei Abwesenheit beauftragt werden
Ein Krankheitsfall oder ein geplanter Urlaub bringen den Pflegealltag sehr durcheinander, denn wer vertritt die pflegenden Angehörigen in dieser Zeit?
Beugen Sie Wundliegen vor!
Wundliegen ist ein großes Problem, besonders für pflegebedürftige und weniger aktive Menschen. Wie Sie dem Wundliegen vorliegen und welche Behandlungsmöglichkeiten...
Demenz - die Angst zu vergessen
Werden die ersten Zeichen einer Demenz immer eindeutiger, wird es Zeit ein offenes Gespräch zu führen.
Eine Pflegeform, die immer weiter ausgebaut wird und für viele Familien eine große Stütze im Pflegealltag darstellt.
Wir zeigen Ihnen, wie Sie den Entlastungsbetrag optimal nutzen
Wie nutze ich den Entlastungsbetrag in Höhe von 125 Euro im Monat optimal?
Die Renten sind alles andere als sicher und immer mehr ältere, pflegebedürftige Menschen müssen heute mit einer sehr kleinen Rente auskommen. Die Kosten für die...
Als Kurzzeitpflege bezeichnet man eine vollstationäre Heimunterbringung, die auf maximal acht Kalenderwochen pro Jahr begrenzt ist.
Bei der Pflege zuhause kann Sie der ambulante Pflegedienst unterstützen und übernimmt dabei Tätigkeiten wie Körperpflege, Medikamenteneinnahme und vieles mehr.
Bis zu 10 Millionen Menschen in Deutschland sind inkontinent
Da sich Betroffene oft schämen, bedarf der Umgang mit Inkontinenz einem hohen Einfühlungsvermögen. Wir zeigen Ihnen, wie Sie mit Verständnis und Wissen Lösungen...
Zwänge im Alter: Leben nach Mustern Pflasterplatten zählen, Bierdeckel horten, ständiges Händewaschen: Zwangshandlungen manifestieren sich in Form von...

Seiten

Rund um die Pflege abonnieren