Wie kann eine osteuropäische Hilfskraft finanziert werden?